Hamburg Towers trennen sich von Spielmacher Dukes

Lesedauer: 1 Min
Kahlil Dukes
Verlässt due Hamburg Towers: Kahlil Dukes (l). (Foto: Lino Mirgeler/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Basketball-Bundesligist Hamburg Towers hat sich von Spielmacher Kahlil Dukes getrennt. Der US-Amerikaner sei aus sportlichen Gründen freigestellt worden und wird nicht mehr für den Aufsteiger zum Einsatz kommen, teilte der norddeutsche Verein mit.

Dukes war erst im Sommer vom russischen Zweitligisten BK Surgut verpflichtet worden und sollte in Hamburg ein Leistungsträger werden. Der Spielmacher enttäuschte in den ersten Bundesliga-Partien jedoch stark. Die Towers haben sich damit erstmals in ihrer fünfjährigen Vereinsgeschichte vorzeitig von einem Spieler getrennt.

Mitteilung Hamburg Towers

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen