Guardiola mit Manchester City im Liga-Pokal auf Erfolgskurs

Lesedauer: 2 Min
Torres-Tor
Machte den Deckel drauf: City-Spieler Ferran Torres (vorne) erzielt den dritten Treffer des Tages. (Foto: Paul Ellis / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Im englischen Liga-Pokal ist Startrainer Pep Guardiola mit Manchester City weiter auf Erfolgskurs.

Der Tabellen-13. der Premier League gewann beim FC Burnley mit 3:0 (1:0) und zog ins Viertelfinale ein. Raheem Sterling mit einem Doppelpack (35., 49.) und Ferran Torres (65.) sorgten mit ihren Treffern für den souveränen Erfolg. Mittelfeldspieler Kevin De Bruyne, der wie Torhüter Manuel Neuer und Stürmer Robert Lewandowski vom FC Bayern München an diesem Donnerstag zur Wahl als Europas Fußballer des Jahres steht, wurde in der 64. Minute ausgewechselt.

Stadtrivale Manchester United feierte beim Ligakonkurrenten Brighton & Hove Albion ebenfalls einen 3:0 (1:0)-Erfolg. Scott McTominay (44.), Juan Mata (73.) und Paul Pogba (80.) schossen die Tore für den Tabellen-14. Zuvor hatte sich Newcastle United glücklich in die nächste Runde gerettet. Der Premier-League-Zehnte gewann beim Zweitligisten Newport County mit 5:4 im Elfmeterschießen. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Der FC Everton hatte keine Probleme beim 4:1 (1:0)-Sieg gegen West Ham United. Mit drei Treffern war Dominic Calvert-Lewin (11., 78., 84.) der überragende Mann beim Tabellendritten.

© dpa-infocom, dpa:201001-99-778004/2

Liga-Pokal

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen