Greiss und Kühnhackl verlieren knapp mit Islanders

Lesedauer: 1 Min
Thomas Greiss
Torhüter Thomas Greiss musste mit den New York Islanders eine Niederlage hinnehmen. (Foto: Kostas Lymperopoulos / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Trotz einer Aufholjagd haben die deutschen Eishockey-Profis Thomas Greiss und Tom Kühnhackl mit den New York Islanders eine knappe Heimniederlage in der Nordamerika-Liga NHL einstecken müssen.

Gegen die Vancouver Canucks gab es ein 3:4 (1:1, 1:2, 1:0) nach Verlängerung. Quinn Hughes überwand Torhüter Greiss nach 42 Sekunden der Verlängerung mit seinem zweiten Tor des Spiels zum Sieg. Die Gastgeber lagen schon 1:3 zurück und kamen 26 Sekunden vor Schluss der regulären Spielzeit durch Brock Nelson noch zum Ausgleich.

Dafür gab es bei der dritten Heimniederlage in Serie noch einen Punkt. Vancouver gewann zum fünften Mal in Folge.

Spielstatistik

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen