Greipel nach Sturz in Australien ausgeschieden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vorjahressieger André Greipel hat die Tour Down Under nach einem Sturz auf der dritten Etappe vorzeitig verlassen müssen.

Der Rostocker war auf dem Teilstück von Unley nach Victor Harbor nach rund 13 Kilometern in einen schweren Sturz von acht Fahrern verwickelt und musste mit einer ausgekugelten Schulter in ein Krankenhaus gebracht werden. Den Tagessieg auf der hügeligen und aufgrund von starken Winden schwierigen Etappe holte sich der Australier Graeme Brown im Zielsprint vor seinen Landsleuten Allan Davis und Stuart O'Grady. In der Gesamtwertung führt Davis nun zeitgleich vor Brown. Lance Armstrong kam mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen