Goeßling krank - Keine Verabschiedung am Samstag

Lesedauer: 1 Min
Lena Goeßling
Aufgrund einer Erkrankung muss Lena Goeßling ihre für Samstag angedachte Verabschiedung voererst verschieben. (Foto: Sven Hoppe/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die langjährige Nationalspielerin Lena Goeßling kann wegen einer Erkrankung am Samstag nicht nach Aachen reisen und muss die offizielle Verabschiedung durch den DFB vorerst verschieben. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mit.

Damit wird vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine (14.00 Uhr/ARD) nur die ebenfalls aus der Nationalmannschaft zurückgetretene Simone Laudehr von DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg und der ehemaligen Bundestrainerin Silvia Neid geehrt.

Laudehr bestritt 103 Länderspiele, wurde Weltmeisterin, Olympiasiegerin und zweimal Europameisterin. Für die WM im Sommer war sie nicht nominiert worden und beendete daraufhin ihre DFB-Karriere.

Sportliche Leitung Frauen-Nationalmannschaft

Spielplan Frauen-Nationalmannschaft

Kader Frauen-Nationalmannschaft

DFB-Mitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen