Gladbach verspielt beim 2:2 gegen den FC Chelsea den Sieg

Lesedauer: 2 Min
Testspiel
Jonas Hofmann konnte trotz eines eigenen Treffers die Testspielniederlage gegen den FC Chelsea nicht verhindern. (Foto: F. Gambarini / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat sich um eine erfolgreiche Generalprobe für den Saisonauftakt gebracht.

Die Mannschaft des neuen Trainers Marco Rose kam im letzten Testspiel der Vorbereitung gegen den Europa-League-Sieger FC Chelsea trotz einer 2:0-Führung über ein 2:2 (2:0) nicht hinaus.

Vor 24.500 Zuschauern im Borussia-Park erzielten Alassane Plea (13.) und Jonas Hofmann (39.) die Treffer für die Gastgeber, bei denen Neuzugang Marcus Thuram eine Halbzeit lang als zweite Spitze neben Plea einen guten Eindruck hinterließ. Eine starke Leistung zeigte Borussias Torhüter Yann Sommer mit mehreren guten Paraden. In der Schlussphase feierte Neuzugang Breel Embolo sein Debüt in der Gladbacher Elf. Die Treffer für die Gäste erzielten Tammy Abraham (59.) und Ross Barkley (86.) jeweils per Foulelfmeter.

Beim Londoner Club standen in Christian Pulisic (Borussia Dortmund) und dem Ex-Gladbacher Andreas Christensen zwei ehemalige Bundesligaprofis in der Startelf. Die Gladbacher starten am nächsten Freitag mit der Partie beim SV Sandhausen in die erste DFB-Pokalhauptrunde.

Kader Borussia Mönchengladbach

Kader FC Chelsea

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen