Geisenberger stoppt Hüfners Siegeszug

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Europameisterin Natalie Geisenberger hat zwei Wochen vor der Rodel-Weltmeisterschaft den Siegeszug von Tatjana Hüfner gestoppt.

Die 20-Jährige aus Miesbach distanzierte bei der WM-Generalprobe in Altenberg die gesamte Konkurrenz deutlich und untermauerte durch ihren zweiten Weltcup-Sieg ihre Ansprüche für die WM in Lake Placid in den USA. Hinter Geisenberger und Hüfner vervollständigten Anke Wischnewski und Corinna Martini als Dritte und Vierte den Vierfacherfolg der seit mehr als elf Jahren ungeschlagenen deutschen Frauen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen