Galopper „Always Dreaming“ gewinnt Kentucky Derby

Lesedauer: 1 Min
«Always Dreaming»
John Velazquez (vorn) reitet „Always Dreaming“ zum Sieg beim Kentucky Derby in Louisville. (Foto: David J. Phillip / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der Mitfavorit „Always Dreaming“ hat das mit zwei Millionen Euro dotierte 143. Kentucky Derby in Louisville gewonnen. Mit Jockey John Velazquez im Sattel setzte sich der Hengst in dem traditionsreichen Galopprennen gegen Lookin at Lee und Battle of Midway durch.

Es war der vierte Rennsieg für Always Dreaming in diesem Jahr. Das Dreijährigen-Rennen in Kentucky gilt neben dem Preakness Stakes in Maryland und dem Belmont Stakes in New York als wichtigstes Vollblutrennen in den USA.

Profil Always Dreaming

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen