Fortuna hofft auf Derby-Wirkung - „Spielen um unser Leben“

Lesedauer: 2 Min
Fortuna-Coach
Düsseldorf-Trainer Uwe Rösler setzt vor dem Duell mit Borussia Mönchengladbach auf die motivierende Wirkung eines Derbys. (Foto: Peter Steffen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fortuna Düsseldorfs neuer Trainer Uwe Rösler setzt vor dem Duell mit Borussia Mönchengladbach am Samstag (18.30 Uhr/Sky) auf die motivierende Wirkung eines Derbys.

„In Derbys kannst du immer noch 10 bis 15 Prozent zusätzlich rauskitzeln. Wir wissen genau, um was es geht und spielen um unser Leben. Das kann ich schon versprechen“, sagte der Nachfolger von Friedhelm Funkel voller Hoffnung auf seinen ersten Sieg in der Fußball-Bundesliga mit der Fortuna.

Nach zwei Remis in der Meisterschaft gegen Frankfurt und in Wolfsburg (jeweils 1:1) sowie dem Pokalerfolg in Kaiserslautern (5:2) unter seiner Regie sieht Rösler die Fortuna für den Abstiegskampf gerüstet: „Wir wollen alle verbleibenden Spiele so angehen, als wäre es ein Derby. Wir wollen unbedingt die Liga halten und dafür brauchen wir Punkte.“ Rösler kann wieder mit dem von einem Muskelfaserriss genesenen Abwehrspieler Kaan Ayhan planen. Zudem steht auch der zuletzt leicht angeschlagene Nana Ampomah zur Verfügung.

Fakten zum Spiel auf bundesliga.de

Infos zum Spiel auf Fortuna-Homepage

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen