Fitnesstest ohne Mertesacker, Adler und Trochwoski

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundestrainer Joachim Löw hofft aber weiterhin, dass der am Ellbogen verletzte Torhüter Adler und der an einer Knie-Blessur laborierende Mittelfeldspieler Trochowski für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Liechtenstein und Wales zur Verfügung stehen.

„Die Mediziner haben die optimistische Prognose abgegeben, dass sie es schaffen“, sagte Löw. Mertesacker konnte wegen einer Prellung am Fuß sowie muskulärer Probleme nicht am Leistungstest teilnehmen. Sein Einsatz gegen Liechtenstein soll aber nicht gefährdet sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen