FIFA: Geldstrafe statt Transferverbot für Man City

Lesedauer: 2 Min
ManCity-Coach
Darf weiter Spieler verpflichten: ManCity-Coach Pep Guardiola. (Foto: Mike Egerton/PA Wire / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der englische Fußball-Meister Manchester City ist einem drohenden Transferverbot wegen der Verpflichtung minderjähriger Spieler noch einmal entgangen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen

Leser lesen gerade