Feueralarm: DFB-Team muss kurzzeitig aus den Zimmern

Lesedauer: 2 Min
«The Fonteny»
Vom Feueralarm waren alle Gäste der Nobelherberge an der Außenalster betroffen. (Foto: Axel Heimken / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Kurzer Schreckmoment im Teamhotel: Nach einem Feueralarm mussten die deutschen Fußball-Nationalspieler am Mittwochnachmittag ihre Zimmer im Hamburger „The Fontenay“ verlassen.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtete, waren alle Gäste der Nobelherberge an der Außenalster davon betroffen - auch der komplette DFB-Tross. Nach rund zehn Minuten stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt hat.

Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw steht in der EM-

Qualifikation vor zwei richtungsweisenden Partien: Am 6. September (20.45 Uhr/RTL) tritt die DFB-Auswahl in Hamburg gegen die Niederlande an. Drei Tage später ist in Belfast Tabellenführer Nordirland der Gegner.

Terminplan Nationalmannschaft

Sportliche Leitung der Nationalmannschaft

DFB-Spielbilanz gegen 91 Gegner

Deutsche Nationalspieler von A bis Z

Deutsche Rekordspieler

Rekordtorschützen

Team hinter dem Team

Historie der Nationalmannschaft

Infos zur EM 2020

Infos zur EM-Qualifikation und Gruppen

Austragungsorte der EM 2020

Spielplan EM-Quali 2020

Spielplan Nationalmannschaft

Aktueller DFB-Kader

"Bild"-Bericht zum Feueralarm

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen