Fed-Cup-Team im Rückstand: Grönefeld verliert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutschen Tennis-Damen haben im Fed-Cup-Spiel in der Schweiz das Auftakteinzel verloren. Anna-Lena Grönefeld unterlag nach 82 Minuten in Zürich ihrer sonstigen Doppel-Partnerin Patty Schnyder mit 6:7 (0:7), 3:6.

Für das zweite Einzel machten sich die Berlinerin Sabine Lisicki und Timea Bacsinszky bereit. Am zweiten Wettkampftag folgen die beiden restlichen Einzel und das Doppel. Der Sieger der Erstrunden-Begegnung in der Weltgruppe II darf am 25. und 26. April um die Rückkehr unter die acht Top-Nationen spielen. Der Verlierer kämpft dann gegen den Sturz in die Drittklassigkeit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen