FC Ingolstadt sichert den Relegationsplatz

Lesedauer: 2 Min
FC Ingolstadt 04 - Darmstadt 98
Die Mannschaft von Ingolstadt jubelt nach dem Treffer zum 2:0 gegen Darmstadt. (Foto: Armin Weigel / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der FC Ingolstadt hat sich mit dem nächsten Sieg unter Trainer Tomas Oral im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga zumindest die Relegationsspiele gesichert. Die Schanzer besiegten den SV Darmstadt 98 mit 3:0 (2:0) und behaupteten damit den 16. Platz.

Gegner in der Relegation wäre am 24. und 28. Mai der Drittliga-Dritte SV Wehen Wiesbanden. Am 34. Spieltag ist für den verwandelten FCI aber sogar noch die direkte Rettung möglich.

Kunstschütze Sonny Kittel mit einem traumhaften Freistoß (11. Minute), Dario Lezcano per Kopf (45.) und Stefan Kutschke nach einem Konter (55.) erzielten vor 10.190 Zuschauern im Ingolstädter Sportpark die Tore. Der FCI holte damit in den sechs Spielen unter dem als Retter verpflichteten Oral 16 von 18 möglichen Punkten.

Für Darmstadt ging es um nichts mehr. Trotzdem schenkten die Hessen dem FCI nichts. Tobias Kempe traf den Außenpfosten (18.), Yannick Stark köpfte an die Latte (65.). Die Gastgeber waren effektiver. Zu den drei Treffern kamen noch ein Lattentreffer von Darmstadts Verteidiger Fabian Holland nach einer Flanke von Marcel Gaus (11.).

Zweitliga-Spielplan

Zweitliga-Tabelle

FCI-Kader

Darmstadt-Kader

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen