FC Bayern mit bester Rückrunde und zum zweiten Mal 100 Toren

Lesedauer: 2 Min
100.
Thomas Müller macht das 100. Tor der Saison für den FC Bayern. (Foto: Kai Pfaffenbach / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München hat mit dem abschließenden 4:0-Erfolg beim VfL Wolfsburg die beste Rückrunde in der Bundesliga-Historie perfekt gemacht und den eigenen Rekord hauchdünn verbessert.

Der Mannschaft von Trainer Hansi Flick gelangen wie in der Triple-Saison 2012/2013 unter Jupp Heynckes 16 Siege bei einem Unentschieden. Den Unterschied machte am Samstag letztlich ein Tor: Durch den 100. Saisontreffer des Rekordchampions durch Thomas Müller in der 79. Minute stehen 54:10-Treffer in der Bayern-Bilanz, vor sieben Jahren waren es bei 54 erzielten Toren elf Gegentreffer.

Durch das Tor von Müller gelang den Bayern auch ein seltenes Kunststück in der Geschichte der Bundesliga: Erst zum zweiten Mal erreichte eine Mannschaft einen dreistelligen Wert bei den erzielten Treffern. Nur den Bayern selbst war das bisher gelungen, die Marke von 101 Toren aus der 1971/1972 ist der bis heute gültige Rekord.

© dpa-infocom, dpa:200627-99-587292/5

Infos zum Spiel auf bundesliga.de

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade