FC Augsburg leiht Uduokhai aus Wolfsburg aus

Lesedauer: 2 Min
Felix Uduokhai
Wechselt von Wolfsburg nach Augsburg: Felix Uduokhai. (Foto: Timm Schamberger / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der FC Augsburg baut seine Defensive weiter um. Der Fußball-Bundesligist hat den deutschen U21-Nationalspieler Felix Uduokhai verpflichtet.

Der Innenverteidiger wird bis zum 30. Juni 2020 vom VfL Wolfsburg ausgeliehen. Dazu sicherten sich die Schwaben laut Mitteilung eine Kaufoption für den 21-Jährigen.

Für die runderneuerte Abwehr hatten die Augsburger zuvor schon die Feldspsieler Stephan Lichtsteiner, Tin Jedvaj, Marek Suchy sowie den aktuell verletzten Brasilianer Iago neu verpflichtet. Als neuer Stammtorhüter wurde Tomas Koubek geholt.

Uduokhai absolvierte bisher 31 Spiele in der Bundesliga für Wolfsburg sowie 21 Spiele in der 2. Bundesliga für den TSV 1860 München. Gemeinsam mit FCA-Profi Marco Richter wurde er in diesem Sommer EM-Zweiter mit der deutschen U21-Auswahl.

„Es freut uns sehr, dass sich mit Felix Uduokhai ein weiterer deutscher Junioren-Nationalspieler für den FC Augsburg entschieden hat, da wir von seinen Qualitäten absolut überzeugt sind“, äußerte Geschäftsführer Stefan Reuter. „Der Wechsel zeigt, dass sich junge, entwicklungsfähige Spieler mit unserem Weg identifizieren.“

Tabelle Bundesliga

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Spielerstatistiken FC Augsburg

Alle News FC Augsburg

Mitteilung FC Augsburg

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen