Erster Punktsieg Maradonas: 4:0 gegen Venezuela

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Diego Maradona hat die Feuerprobe als argentinischer Nationaltrainer bestanden. Sein Team besiegte in Buenos Aires in der südamerikanischen Qualifikationsrunde zur Fußball-WM 2010 in Südafrika die Auswahl Venezuelas mit 4:0.

Es war das erste Mal, dass die argentinische National-Elf unter der Regie Maradonas, der „Hand Gottes“, ein Punktspiel und vor eigenem Publikum gewann. Die Tore im Monumental-Stadion schossen Lionel Messi, Carlitos Tevez, Maxi Rodríguez und Sergio Aguero. Mit ihrem Drei-Punkte-Gewinn haben sich die „Gauchos“ an die Spitze der Gruppe gesetzt (19 Punkte) und Brasilien (17 Punkte) überholt, das im kommenden Spiel gegen Ecuador die Chance hat, sich wieder an Platz eins zu kämpfen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen