Enke hofft auf Nationalelf-Comeback gegen Norwegen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Torwart Robert Enke vom Bundesligisten Hannover 96 hofft auf ein Comeback in der Fußball-Nationalmannschaft am 11. Februar im Länderspiel gegen Norwegen in Düsseldorf.

„Da würde sich der Kreis schließen“, sagte der Schlussmann in Hannover. Enke hatte sich am 8. Oktober vergangenen Jahres in Düsseldorf beim Training mit der DFB-Auswahl einen Kahnbeinbruch zugezogen. Sein erstes Bundesligaspiel seit der Verletzung soll der 31-Jährige am 31. Januar im Heimspiel gegen Schalke 04 absolvieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen