Eishockey-Frauen siegen zum WM-Auftakt gegen Schweden

Lesedauer: 1 Min
Parade
Deutschlands Torhüterin Jennifer Harss wehrt einen Angriff der Schwedinnen ab. (Foto: Marija Diepold / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die deutsche Eishockey-Frauen-Nationalmannschaft ist erfolgreich in die WM im finnischen Espoo gestartet.

Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Künast bezwang im ersten Spiel der Gruppe B Schweden mit 2:1 (0:0, 1:1, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen. Am Samstag trifft die DEB-Auswahl im zweiten Match auf Japan.

Laura Kluge traf im Penaltyschießen als einzige Spielerin und sorgte somit für die Entscheidung. In der regulären Spielzeit egalisierte Emily Nix nach 35 Minuten die schwedische Führung durch Sofia Engström (30.). Vor allem die deutsche Torhüterin Jennifer Harß bewahrte ihr Team immer wieder vor einem Gegentreffer. Mit 40 Paraden wurde die 31-Jährige zur besten Spielerin der Partie ausgezeichnet.

WM-Spielplan

Spielstatistik

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen