Eintrachts Ndicka im Rückspiel gegen Lissabon gesperrt

Lesedauer: 1 Min
Rote Karte
Evan Ndicka (2.v.r.) hatte in Lissabon die Rote Karte gesehen. (Foto: Arne Dedert / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Eintracht Frankfurts Evan Ndicka ist nach seiner Roten Karte im Europa-League-Spiel bei Benfica Lissabon für eine Partie gesperrt worden.

Der Abwehrspieler fehlt den Hessen somit im Viertelfinal-Rückspiel am kommenden Donnerstag, wie der Fußball-Bundesligist kurz vor dem Abflug aus Lissabon mitteilte. Der 19-Jährige war bei der 2:4-Niederlage seines Teams bei den Portugiesen am Donnerstag bereits nach 20 Minuten wegen einer Notbremse vom Platz geflogen. In einem möglichen Halbfinale in der Europa League wäre der Franzose damit wieder spielberechtigt.

Aufstellungen zum Spiel

Zahlen und Fakten zum Spiel auf UEFA-Homepage

Kader Eintracht Frankfurt

Infos zum Spiel

Twitter-Mitteilung Eintracht

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen