Eberl zuversichtlich bei Vertragsverhandlungen mit Zakaria

Denis Zakaria
Soll bei Gladbach verlängern: Denis Zakaria (l). (Foto: Matthias Balk / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Gladbachs Sportchef Max Eberl geht zuversichtlich in die Vertragsverhandlungen mit Mittelfeldspieler Denis Zakaria.

Borussia Mönchengladbach sei nicht chancenlos, sagte Eberl der „Sport Bild“ und ergänzte: „Dass Denis sehr begehrt ist, ist uns natürlich vollkommen bewusst. Aber er weiß auch, was er an uns hat und wie wir ihn in den vergangenen Monaten während seiner Verletzung unterstützt haben.“ Vor Weihnachten soll es laut Eberl weitere Gespräche mit Zakaria geben. „Wir werden alles versuchen, ihn zu halten“, sagte er. Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft im Sommer 2022 aus.

In den vergangenen zwei Spielen gegen Dortmund und Wolfsburg hatte die starke Mittelfeld-Kombination mit Zakaria und Manu Koné zum Sieg der Fohlen beigetragen. Leidtragende sind dabei ihre Mannschaftskollegen Florian Neuhaus und Christoph Kramer, die derzeit nicht in der Startelf stehen. Eberl zeigt sich diplomatisch: „Wir haben einen schlagkräftigen Kader, in dem es auch mal zu Konkurrenzkampf kommen kann und soll“, sagte er. Jeder müsse sich bewusst sein, dass er sich ständig anbieten müsse. „Diese Möglichkeiten haben auch Flo und Chris, und ich bin mir sicher, dass sie uns noch sehr weiterhelfen werden.“

© dpa-infocom, dpa:211013-99-579685/2

Steckbrief Zakaria

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen