DSV-Adler mit unverändertem Team nach Ruka

DSV-Team
Das Team der deutschen Skispringer. (Foto: Czarek Sokolowski / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit unveränderter Mannschaft will Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher die kommenden Weltcups im finnischen Ruka und russischen Nischni Tagil angehen.

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt freie Corona-Impftermine in Ihrer Region finden

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

Unfall Schuraer Str./Am Zimmerplatz

Nach schwerem Autounfall erliegt Neunjährige ihren Verletzungen

Das neunjährige Mädchen, das zusammen mit einem elfjährigen Mädchen Donnerstagabend, auf der Schuraer Straße in Spaichingen von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden war, hat es nicht geschafft. Die Kleine ist am Montagnachmittag in einer Unfallklinik in Tübingen gestorben. Das berichtet die Polizei und fügt an: „In Gedanken bei den Eltern und Angehörigen“.

Wie berichtet war die Neunjährige zusammen mit der Elfjährigen, die beiden sind keine Geschwister, vom Grund kommend auf der Fußgängerfurt bei „Grün“ in ...

Die Tests sollen innerhalb von zehn Minuten ein Ergebnis bringen.Symbolfoto: Kay Nietfeld/dpa

Corona-Newsblog: Umfassende Teststrategie laut Merkel für April bis Juni nötig

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 11.700 (317.441 Gesamt - ca. 297.700 Genesene - 8.102 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.102 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 51,9 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 116.000 (2.451.

Mehr Themen