Drei deutsche Schwimm-Siege in Luxemburg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Würzburger Thomas Lurz hat zum Auftakt eines internationalen Schwimmer-Meetings in Luxemburg über 1500 Meter Freistil in 15:21,81 Minuten den zweiten Platz belegt.

Für den Olympia-Dritten von Peking im Freiwasser über zehn Kilometer war es der Start in die diesjährige Saison, deren Höhepunkt die Weltmeisterschaften in Rom (18. Juli bis 2. August) sind. Beim Sieg des Griechen Petros Petropoulos (15:17,15) wurde Jan Wolfgarten (Würzburg) in 15:23,53 Dritter.

Die deutschen Schwimmer waren am ersten Wettkampftag dreimal siegreich: Theresa Michalak (Halle/Saale) gewann die 400 Meter Lagen in 4:51,40 Minuten, bei den Männer gab es über diese Strecke einen überlegenen Erfolg für Yannick Lebherz (Darmstadt) in 4:22,35 Minuten. Die 200 Meter Schmetterling entschied der Magdeburger Christian Kubusch (2:03,46) für sich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen