Doyle kommt aus Manchester - Vertrag mit Leistner aufgelöst

Deutsche Presse-Agentur

Der Hamburger SV hat Mittelfeldspieler Tommy Doyle von Manchester City verpflichtet.

Der 19 Jahre alte englische Junioren-Nationalspieler wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zum Fußball-Zweitligisten. „Tommy ist ein sehr interessanter Box-to-Box-Player, den wir schon lange und intensiv beobachten“, sagte HSV-Sportdirektor Michael Mutzel laut Vereinsmitteilung. Zuvor hatten die Norddeutschen bereits Innenverteidiger Mario Vuskovic von Hajduk Split für zwei Jahre ausgeliehen. Für den ebenfalls 19-Jährigen vereinbarten beide Clubs eine Kaufoption.

Abwehrspieler Toni Leistner verlässt die Hamburger dagegen. Der HSV und der 31-Jährige einigten sich auf eine vorzeitige Auflösung des eigentlich bis 2022 laufenden Vertrags. Leistner war zuletzt bereits freigestellt gewesen, um sich einen neuen Verein zu suchen. Er hatte seinen Stammplatz in der Sommervorbereitung an Jonas David verloren und konnte sich laut Verein nicht auf die ihm zugedachte Rolle im Team einlassen.

Leistner war im Sommer vergangenen Jahres vom englischen Zweitligisten Queens Park Rangers als Führungsspieler zum HSV geholt worden. Für die Hanseaten bestritt der gebürtige Dresdner 20 Pflichtspiele und erzielte ein Tor.

© dpa-infocom, dpa:210831-99-42441/2

Mitteilung des HSV zu Leistner

Mitteilung des HSV zu Doyle

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen