Dost kurz vor Frankfurt-Transfer: Medizincheck am Montag

Lesedauer: 2 Min
Bas Dost
Bas Dost steht kurz vor einem Transfer zum Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt. (Foto: Koen Van Weel / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Stürmer Bas Dost steht kurz vor einem Transfer zum Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Das bestätigte Trainer Adi Hütter am Sonntag nach dem 1:2 bei RB Leipzig.

„Es ist so weit fortgeschritten, dass er morgen zu den medizinischen Tests kommt. Ich gehe davon aus, das alles passt“, sagte Hütter. Dost, der noch bis 2021 bei Sporting Lissabon unter Vertrag steht, soll die Eintracht etwa zehn Millionen Euro Ablöse kosten.

Der Niederländer, der bereits von 2012 bis 2016 für den VfL Wolfsburg in der Bundesliga gespielt hatte, soll Durchschlagskraft und Torgefahr der Eintracht erhöhen. „Er ist ein Spieler, der mit seiner Größe und seiner Wucht weiß, wo das Tor steht. Er hat eine Torquote, die unglaublich ist“, sagte Hütter.

Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic bestätigte unterdessen, dass es „Anfragen“ für Stürmer Ante Rebic gebe. „Am Ende des Tages werden wir sehen, was die Woche bringt“, sagte der Ex-Profi bei Sky. Für einen Transfer des kroatischen Vize-Weltmeisters, der in der vergangenen Woche wegen einer schwachen Leistung im Playoff-Hinspiel der Europa League bei Racing Straßburg (0:1) von Hütter angezählt worden war, müssten aber „alle Parameter“ stimmen. Rebic sei „ein Spieler von Eintracht Frankfurt und wir sind glücklich mit ihm“, sagte Bobic.

Internetseite von Eintracht Frankfurt

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen