Dortmund in Bremen wohl erstmals mit Neuzugang Can

Lesedauer: 2 Min
BVB-Coach
Überlegt im Pokal-Achtelfinale gegen Werder Bremen Neuzugang Emre Can einzusetzen: Dortmunds Trainer Lucien Favre. (Foto: Guido Kirchner / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Neuzugang Emre Can könnte im DFB-Pokal-Achtelfinale bei Werder Bremen sein Debüt für Borussia Dortmund geben.

„Er hat ganz normal trainiert. Wir müssen reden, ob er bereit ist zu spielen. Es ist möglich“, sagte BVB-Coach Lucien Favre. Der Winter-Zugang von Juventus Turin hatte beim 5:0 (2:0) gegen Union Berlin noch nicht im Kader gestanden. Im Pokalspiel am 4. Februar (20.45 Uhr/ARD und Sky) sind bis auf den Ex-Bremer Thomas Delaney, der Knieprobleme hat, alle Dortmunder Spieler einsatzbereit.

Nach dem Rückrunden-Start mit drei Siegen und 15 Toren aus drei Spielen ist für Favre das Weiterkommen im Pokal ebenfalls Pflicht. „Es ist für mich wichtig, weiter zu gewinnen“, sagte der Schweizer. „15 Tore in drei Spielen ist sehr, sehr schön. Das bringt natürlich Vertrauen.“

Die Westfalen waren in den vergangenen beiden Jahren jeweils im Achtelfinale im Pokal ausgeschieden. In der vergangenen Saison unterlag Dortmund daheim gegen Werder im Elfmeterschießen.

BVB-Kader

DFB-Pokal-Achtelfinale

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen