Dopingsperre für Ascani endet im Sommer

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne hat die zweijährige Dopingsperre für den Italiener Luca Ascani bestätigt.

Ascani kann aber bereits wieder im Sommer in den Profi-Radsport zurückkehren, da der CAS den Beginn der Sperre vom 27. Februar 2008 auf den 4. August 2007 vorverlegte. Dies teilte das Gericht mit. Ascani war Ende Juni 2007 während der italienischen Straßen-Meisterschaften positiv getestet und anschließend vom Nationalen Olympische Komitee in Italien (CONI) gesperrt worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen