Dietzsch für Winterwurf-EM qualifiziert

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Auf dem langen Weg zur erhofften WM-Medaille hat Diskuswurf-Weltmeisterin Franka Dietzsch eine weitere Etappe gemeistert. Die Neubrandenburgerin qualifizierte sich für die Winterwurf-EM im März auf Teneriffa.

„Ich fahre da hin, um richtig gut zu werfen. Ich freue mich, endlich einen richtigen Wettkampf zu bestreiten“, sagte die 41-Jährige in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Nach dem „Seuchen-Jahr“ 2008 mit Verletzungen, Bluthochdruck und der schmerzhaften Olympia-Absage will die dreimalige Weltmeisterin bei der Leichtathletik-Heim-WM in Berlin (15. bis 23. August) noch einmal den ganz großen Wurf landen. „Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich will nur dabei sein. Nein, ich will eine Medaille“, erklärte Dietzsch.

In einem internen Ausscheidungswettkampf musste sie sich mit 61,97 Meter nur Nadine Müller aus Halle/Saale (62,30 Meter) geschlagen geben. „Die Winterwurf-EM ist sehr wichtig für mich. Im vergangen Jahr habe ich nur einen einzigen Wettkampf gehabt. Ich muss das Gefühl wiederfinden, im Ring zu stehen, damit ich nicht so aufgeregt bin, wenn die Saison richtig los geht“, sagte Franka Dietzsch.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen