DFB sperrt Olic und Eduardo für zwei Liga-Spiele

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat HSV-Stürmer Ivica Olic und Hoffenheims Mittelfeld-Spieler Carlos Eduardo für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt. Das teilte der DFB mit.

Die beiden Akteure waren vor eineinhalb Wochen bei einem Freundschaftsspiel im Trainingslager in La Manga/Spanien nach einer Prügelei vom Platz gestellt worden. Olic fehlt dem HSV damit zum Rückrundenauftakt gegen Bayern München. Glimpflicher kam Bremens Torsten Frings davon, er erhielt für seine Rote Karte wegen Schiedsrichter-Beleidigung eine Sperre für drei Testspiel. Die Vereine haben den Urteilen zugestimmt, damit sind sie rechtskräftig.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen