DFB-Frauen: Treffsichere Freigang als neue Perspektive

plus
Lesedauer: 4 Min
Matchwinnerin
Laura Freigang (l) erzielte gegen Griechenland einen Hattrick. (Foto: Matthias Balk / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Patrick Reichardt

Alexandra Popp und Lea Schüller sind schon da, Stoßstürmerin Laura Freigang erweitert das DFB-Repertoire im Angriff noch einmal extrem.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen