DFB-Frauen ohne Doorsoun gegen Bulgarien und Serbien

Sara Doorsoun
Fehlt in den Spielen gegen Bulgarien und Serbien: Sara Doorsoun. (Foto: David Inderlied / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg muss in den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Bulgarien und Serbien auf Sara Doorsoun verzichten.

Die 29 Jahre alte Abwehrspielerin aus Wolfsburg fällt wegen einer Muskelverletzung aus, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte. Nachnominiert für die Partien in Cottbus am 18. September (16.05 Uhr/ARD) und in Chemnitz am Dienstag (16.00 Uhr/ZDF) wurden Pia Wolter (ebenfalls Wolfsburg) und Fabienne Dongus (TSG 1899 Hoffenheim). Zuvor hatte schon Klara Bühl vom FC Bayern München abgesagt.

© dpa-infocom, dpa:210915-99-231212/2

Sportliche Leitung Nationalmannschaft

Spielplan

DFB-Mitteilung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen