DFB-Frauen arbeiten WM-Scheitern auf

Lesedauer: 5 Min
Martina Voss-Tecklenburg
Martina Voss-Tecklenburg ist die Trainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft. (Foto: Sebastian Gollnow / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Wolfgang Müller und Ulrike John

Algarve-Cup und Testspiele statt Olympische Spiele: Mit dieser Aussicht geht die DFB-Frauen-Auswahl in die neue Länderspiel-Saison. Erst einmal muss aber noch WM-Pleite aufgearbeitet werden.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen