Deutsches Halbfinale beim Top-16-Turnier

Lesedauer: 2 Min
Boll und Ovtcharov
Timo Boll (l) und Dimitrij Ovtcharov treffen beim europäischen Top-16-Turnier im Halbfinale aufeinander. (Foto: Roland Weihrauch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Beim europäischen Top-16-Turnier der Tischtennis-Profis kommt es am Sonntag zu einem deutschen Halbfinale zwischen Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov.

Europameister Boll gewann in Montreux in Achtel- und Viertelfinale zunächst in 4:0 Sätzen gegen Tiago Apolonia aus Portugal und danach gegen seinen schwedischen Teamkollegen Kristian Karlsson von Borussia Düsseldorf mit 4:1. Ovtcharov setzte sich gegen Kou Lei aus der Ukraine (4:0) und Jonathan Groth aus Dänemark (4:1) durch. Im vergangenen Jahr bestritten die beiden deutschen Topspieler das Finale bei diesem Ranglisten-Turnier in der Schweiz. Damals gewann Boll in vier Sätzen.

Bei den Frauen hat Petrissa Solja vom TSV Langstadt ebenfalls das Halbfinale erreicht. Die 24-Jährige besiegte nacheinander die Europameisterin Li Qian aus Polen (4:3) sowie Elizabeta Samara aus Rumänien (4:1). Ihre Nationalmannschafts-Kollegin Nina Mittelham vom TTC Berlin Eastside schied dagegen am Samstagabend im Viertelfinale gegen die Österreicherin Sofia Polcanova in 2:4 Sätzen aus. Mittelham hatte zuvor die Schwedin Matilda Ekholm mit 4:1 besiegt.

Das Top 16 Turnier

Homepage des Weltverbandes ITTF

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen