Deutsche U21 gewinnt lockeres Testspiel in Südtirol

Lesedauer: 2 Min
Luca Waldschmidt
Traf im EM-Testspiel dreimal: Luca Waldschmidt. (Foto: Cèzaro De Luca / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Deutschlands U21-Fußballer haben sich mit einem lockeren Testspielsieg auf die Europameisterschaft in Italien und San Marino eingestimmt.

Die Mannschaft von Nationaltrainer Stefan Kuntz setzte sich im EM-Trainingslager in Natz-Schabs mit 12:0 gegen eine Südtirol-Auswahl durch. Vor rund 800 Zuschauern wurden bei Sonnenschein dreimal 30 Minuten gespielt, nach dem ersten Drittel stand es bereits 6:0, nach einer Stunde 10:0.

Kuntz nutzte die Partie zehn Tage vor dem EM-Auftakt gegen Dänemark vor allem zum Testen und wechselte sein Team auf allen Positionen durch. Dortmunds Mahmoud Dahoud (2./34. Minute), Luca Waldschmidt vom SC Freiburg mit einem Dreierpack (10./13./30.), der Augsburger Marco Richter (11.) und Suat Serdar vom FC Schalke 04 (25.) erzielten die Treffer in der Anfangsphase der einseitigen Partie.

Lukas Nmecha von Preston North End (49.), Bremens Johannes Eggestein (50.), Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach (56.), der Hoffenheimer Nadiem Amiri (63./Foulelfmeter) und Felix Uduokhai vom VfL Wolfsburg (70.) sorgten für den am Ende mehr als deutlichen und komplett ungefährdeten Sieg der DFB-Auswahl.

Die DFB-Junioren bereiten sich bis kommenden Dienstag in Südtirol auf die EM-Endrunde vor. Deutschland reist als Titelverteidiger zu dem Turnier vom 16. bis 30. Juni. Weitere Gruppengegner nach Dänemark (17. Juni) sind Serbien (20. Juni) und Österreich (23. Juni).

Aufgebot auf der DFB-Homepage

Termin-Übersicht U21

Gruppen U21-EM

Spielplan U21-EM

DFB-Junioren auf Twitter

U21-News DFB

Wissenswertes zur U21-EM

Infos zum U21-Trainingslager

Reglement U21-EM

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen