Deutsche Langlauf-Staffel Vize-Weltmeister

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutschen Langläufer haben bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften Platz zwei in der Staffel über 4 x 10 Kilometer belegt.

Jens Filbrich aus Frankenhain, der Vachendorfer Tobias Angerer, Franz Göring aus Zella-Mehlis und Schlussläufer Axel Teichmann aus Bad Lobenstein lagen 2,6 Sekunden hinter dem Gewinner Norwegen. Teichmann konnte gegen Norwegens Verfolgungs-Weltmeister Petter Northug einen Vorsprung von 14,5 Sekunden nicht ins Ziel retten. Bronze ging an Finnland. Es war die sechste deutsche Silbermedaille in Liberec. Zuletzt hatte die DDR vor 35 Jahren WM- Gold in einer Herren-Staffel gewonnen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen