Deutsche Hockey-Damen spielen gegen Spanien

Lesedauer: 2 Min
Xavier Reckinger
Trainer Xavier Reckinger trifft mit den deutschen Hockey-Damen im Viertelfinale der Weltmeisterschaft erneut auf Spanien. (Foto: A. Gebert / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die deutschen Hockey-Damen treffen im Viertelfinale der Weltmeisterschaft in London erneut auf Spanien. Die Spanierinnen gewannen ihr Zwischenrundenspiel gegen Belgien nach torloser regulärer Spielzeit mit 3:2 im Penaltyschießen.

„Die kennen wir gut. Wir haben schon oft gegen sie gespielt“, sagte Bundestrainer Xavier Reckinger, der die Begegnung im Lee Valley Hockey Centre live verfolgte, während seine Spielerinnen im Hotel die TV-Übertragung sahen.

Der Olympia-Dritte Deutschland hatte sich zuvor mit drei Siegen, darunter ein 3:1 gegen Spanien, souverän den ersten Platz in der Vorrundengruppe C gesichert und war damit direkt für die Runde der besten Acht qualifiziert. Spanien musste als Gruppendritter den Umweg über die Zwischenrunde gehen und spielt aufgrund des neuen Turniermodus nun am Mittwoch (19.00 Uhr) erneut gegen die DHB-Auswahl.

WM-Turnierseite auf hockey.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen