Deutsche Hockey-Damen besiegen Südafrika 4:1

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die verjüngte deutsche Damenhockey-Mannschaft hat das erste von drei Länderspielen gegen Gastgeber Südafrika mit 4:1 (2:0) gewonnen.

Die deutschen Treffer erzielten in Stellenbosch Jennifer Plass (2), Lea Loitsch und Anke Kühn. Wegen Buschbränden war die Begegnung beim Afrikameister um einen Tag verschoben worden. „Die Mannschaft hat einige gute Chancen heraus gearbeitet und sich hier im Rahmen der Trainingsarbeit ordentlich gesteigert“, sagte Bundestrainer Michael Behrmann. Die zweite Partie findet am Freitag statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen