Deutsche Champions-League-Plätze gesichert

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit dem Einzug des FC Bayern München in das Champions-League-Achtelfinale und eines Quartetts in die K.o.-Phase des UEFA-Pokals haben die Fußball-Bundesligisten den vierten Rang in der Fünf-Jahres-Wertung der UEFA gefestigt.

Die Hoffnungen auf einen möglichen vierten deutschen Teilnehmer an der „Königsklasse“ konnten allerdings nicht genährt werden, nachdem in Hertha BSC, Schalke 04 und Borussia Dortmund auch drei Mannschaften vorzeitig im UEFA-Pokal ausschieden sind.

Mit nunmehr 52,695 Punkten liegt Deutschland weiter deutlich hinter den drittplatzierten Mannschaften der Serie A Italiens (61,160). Spitzenreiter ist England (74,387) vor Spanien (71,516). Wie der Deutsche Fußball-Bund DFB weiter mitteilte, ist der Verlust des dritten Startplatzes in der Champions League nicht mehr möglich. Da alle sieben rumänischen Vereine in den Europacup- Wettbewerben bereits ausgeschieden seien und keine Punkte mehr holen können, sei für die Bundesliga ein Sturz bis auf Platz sieben bereits ausgeschlossen. Dieser würde bedeuten, dass eine Mannschaft weniger an der Champions League teilnehmen dürfte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen