Defago gewinnt auch Abfahrt auf der Streif

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Kitzbühel (dpa) - Eine Woche nach seinem Sieg in Wengen hat Didier Defago auch den Abfahrts-Klassiker in Kitzbühel gewonnen. Auf der Streif siegte der Schweizer beim Hahnenkamm-Rennen vor den Österreichern Michael Walchhofer und Klaus Kröll, der am Vortag den Super-G gewonnen hatte.

Top-Favorit Bode Miller aus den USA wurde zeitgleich mit dem Schweizer Didier Cuche Vierter. Der einzige deutsche Starter, der Ebinger Stephan Keppler fuhr auf Rang 28. Im Gesamtweltcup verbesserte sich Defago durch seinen dritten Weltcup-Sieg auf Platz drei. Hier führt der Österreicher Benjamin Raich vor dem Norweger Aksel Lund Svindal.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen