DEB-Team vor entscheidenden Spielen - Zunächst gegen USA

DEB-Team
Trainer Toni Söderholm (hinten, links) und das DEB-Team sind gegen die USA gefordert. (Foto: Roman Koksarov / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wohl erstmals mit NHL-Stürmer Dominik Kahun tritt das deutsche Eishockey-Nationalteam heute bei der WM in Riga gegen die USA an (15.15 Uhr/Sport1). Es ist das vorletzte Vorrundenspiel, es geht um die Teilnahme am Viertelfinale.

DIE AUSGANGSLAGE: Deutschland verlor nach dem furiosen WM-Start mit drei Siegen zuletzt zwei Partien in Serie und steht unter Druck. Für das Minimalziel Viertelfinale müssen dringend Punkte her. Theoretisch genügt bereits am Montag ein Sieg nach 60 Minuten gegen die USA, dann müsste Kasachstan anschließend jedoch auch gegen Norwegen verlieren. Ansonsten käme es am Dienstag zum Endspiel gegen Gastgeber Lettland. Auf jeden Fall gilt: Jeder Punkt zählt. Schon das Erreichen der Verlängerung gegen die USA kann daher viel wert sein.

DER GEGNER: Obwohl die USA erst zweimal Weltmeister wurden und der bislang letzte Titel bereits 61 Jahre zurückliegt, gelten sie im Eishockey als Top-Nation. Das Team in diesem Jahr besteht fast ausschließlich aus NHL-Spielern und ist sehr talentiert, kommt aber ohne Stars aus. Mit zwölf Punkten aus fünf Spielen liegen die USA klar auf Viertelfinalkurs. Der bislang letzte deutsche WM-Sieg gegen die US-Boys gelang 2017 bei der Heim-WM (2:1).

DAS PERSONAL: Dominik Kahun könnte erstmals bei dieser WM für Deutschland auflaufen und Top-Talent Lukas Reichel zurückkehren. NHL-Stürmer Kahun war in der vergangenen Woche nach dem Playoff-Aus der Edmonton Oilers nachgereist, seine obligatorische Quarantäne läuft am Montag ab. Sollte ein PCR-Test am Morgen negativ ausfallen, wird der 25-Jährige gegen die USA stürmen - möglicherweise auch der 19 Jahre alte Reichel. Der Angreifer der Eisbären Berlin hatte das 1:2 am Samstag gegen Finnland nach einem Check gegen seinen Kopf im Spiel gegen Kasachstan (2:3) am vergangenen Mittwoch verpasst.

DAS SAGT DER SPORTDIREKTOR: „Es wird ein ganz enges Spiel auf Augenhöhe, in dem beide Teams versuchen werden zu gewinnen. Kleinigkeiten entscheiden“, sagte DEB-Sportdirektor Christian Künast.

DIE PERSPEKTIVE: Letzter Vorrundengegner ist am Dienstag WM-Gastgeber Lettland (19.15 Uhr/Sport1). Das Spiel findet dann auch vor Zuschauern statt. Einen entsprechenden Beschluss fasste zuletzt das lettische Parlament. Selbst bei einer Niederlage gegen die USA hätte Deutschland dann noch alles in der eigenen Hand.

© dpa-infocom, dpa:210530-99-799397/3

Deutscher WM-Spielplan

Deutsches WM-Aufgebot

Gesamter Spielplan als PDF

Turnier-Regeln

Weltrangliste

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Nach dem Unwetter herrscht im Winkel ein Hauch von Endzeitstimmung

Vollgelaufene Keller, verschlammte Grundstücke und Straßen, Feuerwehren an allen Ecken und Enden, Hunderte von betretenen Gesichtern vor und in den Häusern:

Ein Hauch von Endzeitstimmung herrschte am Donnerstag in den Winkel-Gemeinden Oberstadion, Unterstadion und Grundsheim. Am Tag nach dem dritten schweren abendlichen Unwetter in Folge waren die Spuren unübersehbar.

Jochen Steinle hat am Vormittag alle Mühe, seine Augenlider oben zu halten.

Auch auf dem Parkplatz der Schlossberghalle in Wehingen gibt es am Samstag morgen und Montag und Donnerstag abends Corona-Schnel

Corona-Schnelltests auch an der Schlossberghalle Wehingen

Für Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden des Gemeindeverwaltungsverbands Heuberg gibt es auf dem Pakrplatz der Schlossberghalle Wehingen kostenlose Schnelltests, und zwar jeweils samstags von 8 bis 11 Uhr und jeweils dienstags und donnerstags von 18 bis 20 Uhr. Testberechtigt für einen kostenlosen Test pro Woche sind:

In Kontakt mit vulnerablen Personengruppen stehende Personen (zum Beispiel pflegende Angehörige, Haushaltsangehörige von Schwangeren etc.

 Im gesamten Biberacher Stadtgebiet laufen den gesamten Donnerstag die Aufräumarbeiten nach dem heftigen Unwetter.

Schäden gehen in die Millionen - Das ist die Biberacher Unwetterbilanz

Sieben Leichtverletzte und Schäden, die in die Millionen geht – das ist die Bilanz des Unwetters, das in der Nacht zum Donnerstag über den Landkreis Biberach hinweggezogen ist.

Fast 2000 Notrufe gingen bis Donnerstag, 13.45 Uhr, in der Integrierten Rettungsleitstelle in Biberach ein. An knapp 1000 Stellen im Kreisgebiet waren rund 1800 Helfer im Einsatz, den Schwerpunkt bildete mit fast 500 Einsatzstellen das Stadtgebiet von Biberach.

Viele der Einsatzkräfte, aber der betroffenen Bürger fühlten sich an den 24.

Mehr Themen