DBB-Team startet in Nürnberg in WM-Qualifikation

Gordon Herbert
Mit dem neuen Bundestrainer Gordon Herbert startet das DBB-Team mit einem Heimspiel in Nürnberg in die Qualifikation für die WM 2023. (Foto: Marius Becker / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft mit dem neuen Bundestrainer Gordon Herbert startet mit einem Heimspiel in Nürnberg in die Qualifikation für die WM 2023, teilte der Deutsche Basketball Bund mit.

Am 25. November (19.00 Uhr) wird in der neu gebauten Kia Metropol Arena, in der 4000 Zuschauer Platz finden, gegen Estland gespielt. Nach Beginn der Corona-Pandemie erwartet die deutschen Basketball-Männer das erste Heimspiel vor Zuschauern seit 19 Monaten.

Neun von elf Länderspielen gegen Estland hat Deutschland bislang für sich entschieden. Nach dem Auftakt mit einem Heimspiel geht es für das Team von Chefcoach Herbert nach Polen, wo am 28. November das zweite Qualifikationsspiel auf dem Programm steht. In der ersten Qualifikationsphase geht es zunächst darum, in einer Vierergruppe unter die besten drei Teams zu kommen.

© dpa-infocom, dpa:211014-99-597994/2

Mitteilung des Deutschen Basketball Bundes

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen