Davis-Cup-Titelverteidiger Argentinien muss in Abstiegsrunde

Lesedauer: 1 Min
Guido Pella
Der Argentinier Guido Pella verlor das entscheidende Einzel. (Foto: Natacha Pisarenko / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Titelverteidiger Argentinien muss im Davis Cup gegen den Abstieg spielen. Die Südamerikaner unterlagen ohne ihren Topspieler Juan Martin del Potro Italien mit 2:3.

Das entscheidende letzte Einzel verlor Argentiniens Guido Pella trotz einer Zwei-Satz-Führung mit 6:2, 6:4, 3:6, 4:6, 2:6 gegen Fabio Fognini. Das italienische Tennis-Team trifft nun im Viertelfinale auf Belgien, das Deutschland zuvor mit 4:1 besiegt hatte. Die Südamerikaner dagegen müssen im September um den Klassenverbleib spielen.

Argentinien hatte gegen Italien nach dem ersten Tag überraschend mit 0:2 zurückgelegen, sich dann aber wieder herangekämpft. Nachdem die Südamerikaner das Doppel und das dritte Einzel gewonnen hatte, war die Partie zwischen Pella und Fognini entscheidend.

Live-Scores

Auslosung und Ergebnisse der Weltgruppe

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen