Daten und Fakten zum Suzuka International Racing Course

Lesedauer: 3 Min
Lewis Hamilton
Gewann 2017 in Suzuka: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton. (Foto: Toru Takahashi/AP / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Im Jahr 1987 fand in Suzuka das erste Mal ein Formel-1-Rennen statt. Hier Daten und Fakten zum Großen Preis von Japan 2018.

DER NAME: Suzuka International Racing Course

DIE STRECKENLÄNGE: 5,807 Kilometer

DIE RUNDENZAHL: 53

ERSTER GRAND PRIX: 1987

REKORDSIEGER: Michael Schumacher (6x - 1995, 1997, 2000, 2001, 2002, 2004)

DIE BESONDERHEIT: Die Strecke wurde zu Testzwecken für Honda erbaut. Erst 25 Jahre später kam 1987 die Formel 1 erstmals nach Suzuka. Mehrfach fiel hier die Titel-Entscheidung. WM-Triumphe wurden danach zumeist in den Karaoke-Hütten nahe des Fahrer-Hotels gefeiert. Inzwischen sind sie abgerissen, geblieben ist der Vergnügungspark am Streckenrand mit dem beliebten TV-Motiv Riesenrad. Speziell machen Suzuka auch die PS-verrückten Fans, die schon am Hotel die Fahrer erwarten und sich mit oft liebevollen Kostümen ausstatten.

DAS STRECKENPROFIL: Passagen wie die schnelle 130R, die Degner-Kurven oder auch die berühmte Spoon machen Suzuka zu einem Lieblingsort vieler Piloten. Auf kaum einer Strecke wird das Können der Fahrer so sehr über die gesamte Distanz herausgefordert wie hier. In der Draufsicht wirkt der Kurs wie eine Acht.

DAS SAGEN DIE FAHRER: Brendon Hartley (Neuseeland/Toro Rosso): „Suzuka ist einer der Höhepunkte im Kalender. Jeder in der Formel 1 spricht über diese Strecke, vor allem den ersten Sektor mit seinem Höchsttempo, wo man die modernen Formel-1-Autos wirklich ans Limit bringen kann.“ Kevin Magnussen (Dänemark/Haas): „Die Fans sorgen für eine prickelnde Atmosphäre. Es ist toll, diese Leidenschaft zu sehen und so viele Fans, die ein Team wie unseres anfeuern.“

DER DEUTSCHE FAKTOR: Schon elfmal siegten deutsche Fahrer in Japan, allen voran Rekordmann Michael Schumacher. Neben sechs Erfolgen feierte er in Suzuka zweimal den Titelgewinn. Sebastian Vettel machte 2011 in Japan seinen zweiten WM-Triumph perfekt, viermal fuhr hier er zudem als Erster über die Ziellinie. Nico Rosberg holte sich 2016 auf dem Weg zur WM-Krone seinen letzten Formel-1-Sieg in Suzuka.

Infos zur Strecke

WM-Stand

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen