Das bringt die zweite Etappe der 105. Tour de France

Lesedauer: 2 Min
Tour de France
Die zweite Etappe der Tour de France verläuft über 182,5 Kilometer flach von Mouilleron-Saint-Germain nach La Roche-sur-Yon. (Foto: Christophe Ena/AP / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem turbulenten Auftakt wird die 105. Tour de France heute mit der zweiten Etappe fortgesetzt. Nach den Stürzen des Vortages dürften die Fahrer gewarnt sein.

Der Blick auf den zweiten Tour-Tag

DEUTSCHE FAHRER: Mit Platz drei für Marcel Kittel und Platz neun für John Degenkolb starteten die deutschen Sprinter in die Frankreich-Rundfahrt 2018. Auf dem zweiten Teilstück können die Männer mit den schnellen Beinen aber noch eine Schippe drauflegen. „Man kann es besser machen“, sagte Kittel nach der ersten Etappe.

DIE STRECKE: Über 182,5 Kilometern verläuft die zweite Etappe flach von Mouilleron-Saint-Germain nach La Roche-sur-Yon. Die ansteigende Zielgerade dürfte vor allen Weltmeister Sagan, Degenkolb und den Australier Michael Matthews auf den Plan rufen.

UNTER DRUCK: Schon nach der ersten Etappe sind der Titelverteidiger und einige Anwärter auf den Gesamtsieg unter Druck. Chris Froome, Richie Porte und Adam Yates handelten sich gleich zum Auftakt 51 Sekunden Rückstand auf Tom Dumoulin und Vincenzo Nibali ein - Nairo Quintana sogar noch 14 Sekunden mehr. Damit sind die Teams Sky, BMC und Mitchelton-Scott bereits vor dem Mannschaftszeitfahren am Montag unter Zugzwang.

Homepage Tour

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen