Dallas erringt knappen Heimsieg gegen Oklahoma

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit nur zwei Punkten Vorsprung haben die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki einen knappen Heimsieg gegen Oklahoma City Thunder errungen. Nach der ersten Hälfte führte Dallas mit drei Punkten gegenüber Oklahoma.

Letztere holten im dritten Viertel stark auf. Schließlich ging das Spiel mit einem Punktestand von 95:95 in die Verlängerung. Nowitzki und Jason Kidd holten dann den Sieg. Basketball-Superstar Nowitzki machte allein 17 seiner 41 Punkte im letzten Viertel und in der Verlängerung. Mit 110:108 Punkten Endstand konnte Dallas das Duell knapp für sich entscheiden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen