Dahlmeier tritt mit der Staffel und im Massenstart an

Lesedauer: 2 Min
Laur Dahlmeier
Will beide noch verbleibende Rennen bei der Biathlon-WM bestreiten: Laura Dahlmeier. (Foto: Sven Hoppe / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier wird zum Abschluss der Biathlon-WM im schwedischen Östersund am Wochenende nach eigener Aussage in beiden verbleibenden Wettbewerben starten.

„Die nächsten Rennen, die für mich anstehen, werden die Damenstaffel und dann noch der Massenstart sein“, sagte die 25-Jährige in einem auf ihrer Facebook-Seite verbreiteten Video.

Die siebenmalige Weltmeisterin hat in Schweden bereits jeweils Bronze im Sprint und in der Verfolgung gewonnen, im Einzel hatte die Garmisch-Partenkirchnerin den vierten Rang belegt. Sowohl mit der Staffel als auch im Massenstart geht Dahlmeier als Titelverteidigerin an den Start.

In Verfolgungs-Weltmeisterin Denise Herrmann hat eine zweite deutsche Skijägerin ihren Platz in der Staffel bereits sicher. Wer das Quartett des Deutschen Skiverbands im Rennen am Samstag (13.15 Uhr/ZDF und Eurosport) vervollständigt, soll am Freitag bekanntgegeben werden. Der Massenstart findet als letztes Rennen in Östersund am Sonntag statt.

Biathlon-WM Östersund

Biathlon-Weltverband IBU

Statistiken Biathlon-Weltcup

Biathlon im Deutschen Skiverband

Video auf Dahlmeiers Facebook-Seite

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen