Düsseldorfer Tischtennis-Team mit Reise-Problemen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Flugzeug-Defekt hat dem deutschen Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf bei der Anreise zum Viertelfinal-Hinspiel der europäischen Champions League beim spanischen Titelträger CTM Cajagranada Schwierigkeiten bereitet.

Wegen Problemen an der Hydraulik kehrte die Maschine von der Rollbahn an die Rampe zurück. Zunächst wurde der Flug um eine Stunde verschoben und später komplett abgesagt. Die siebenköpfige Delegation der Düsseldorfer buchte um und wurde mit dem Jet einer anderen Gesellschaft via Paris nach Spanien gebracht. Borussia-Manager Andreas Preuß bezeichnete die Vorbereitung unter diesen Umständen als „alles andere als optimal“, zumal von Malaga aus noch eine etwa zweistündige Autofahrt zum Spielort bevorstand.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen