Cohn-Bendit hält nichts von Fußball-EM

Daniel Cohn-Bendit
Daniel Cohn-Bendit hält überhaupt nichts von der paneuropäischen Fußball-EM in zehn verschiedenen Ländern. (Foto: Arne Dedert / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Grünen-Veteran und Fußballfan Daniel Cohn-Bendit hält überhaupt nichts von der Zehn-Länder-EM.

„Ich glaube nicht, dass diese Europameisterschaft die Menschen in Europa zusammenbringt. Das wird bloß ein Fernsehereignis, nicht mehr“, sagte der ehemalige Abgeordnete des Europa-Parlaments in einem Interview der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ und betonte: „Auch wenn es in ein paar Ländern vielleicht Zuschauer geben wird, weil sich die Lage gebessert hat, ist diese Europameisterschaft trotzdem ein Unding. Es ist ein Unding für die Spieler. Es ist ein Unding für die Zuschauer.“

Cohn-Bendit wäre für EM-Absage

Er hätte für eine Absage der EM plädiert. „Ja, mit der Champions League war es für den Fußball in der Pandemie genug. Die besten Spieler haben außerdem Ruhe verdient, wenn die neue Saison im Herbst wieder anfängt“, sagte der 76 Jahre alte Deutsch-Franzose. „Man hat notwendigerweise so viele Veranstaltungen wegen Corona abgesagt, aber der Fußball lief, ohne mit der Wimper zu zucken, immer weiter.“ Er sei gespannt, betonte Cohn-Bendit, „was sein wird, wenn doch eine gesamte Mannschaft bei der EM ausfallen wird, weil es zu viele positive Fälle gibt.“

Das könne man immer noch nicht ausschließen. „Ein Turnier irgendwo in Spanien, wo die Inzidenz gering ist, so wie bei der Endrunde der Champions League im Vorjahr in Lissabon, das wäre vertretbarer gewesen“, sagte der Publizist und Moderator. „Aber eine EM mit dieser Reiserei von Baku in Aserbaidschan, über St. Petersburg bis Sevilla und Glasgow ist unsinnig.“

Die Daumen drückt er wieder Top-Favorit Frankreich, seinem Geburtsland - das werde sich nie ändern. „Und ein Endspiel England gegen Frankreich würde ich mir wahnsinnig gerne anschauen“, meinte Cohn-Bendit.

© dpa-infocom, dpa:210605-99-877351/3

FAS-Interview mit Cohn-Bendit (E-Paper/Bezahlschranke)

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Apotheke

Corona-Newsblog: Apotheken bitten beim digitalen Impfnachweis um Geduld

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 7.400 (498.142 Gesamt - ca. 480.600 Genesene - 10.074 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.074 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 25,4 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 48.300 (3.714.

 An fünf Stehtischen wurden im Sekundentakt gut 400 Saisonkarten für das Waldseer Freibad ausgegeben.

Freibad-Saisonkarte: Erster Badegast wartet seit 5 Uhr morgens

Auch für den Vorverkauf weiterer 500 Freibad-Saisonkarten hat sich am Samstagmorgen eine lange Menschenschlange vom Haus am Stadtsee bis ins Freibad zurückgestaut. Der erste Badegast wartete seit 5 Uhr auf das begehrte Dauerticket.

Weitere Personen gesellten sich ab 7 Uhr dazu und warteten geduldig bis zur Schalteröffnung um 10 Uhr. Und siehe da: Keine zehn Minuten später hatte sich die Schlange restlos aufgelöst und alle Wartenden hielten ihre Berechtigungsscheine in Händen, die sie bis Ende Juni im Freibad gegen eine Saisonkarte ...

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Mehr Themen