Coach Labbadia traut Roussillon Karriere bei Spitzenclub zu

Lesedauer: 2 Min
Jerome Roussillon
Spielt eine starke Saison beim VfL Wolfsburg: Jerome Roussillon. (Foto: Patrick Seeger / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Trainer Bruno Labbadia vom VfL Wolfsburg traut seinem Linksverteidiger Jerome Roussillon den Sprung zu einem Spitzenclub wie Borussia Dortmund zu.

„Wenn es so wäre, würde mich das nicht überraschen. Er spielt eine sehr gute Saison, aber da geht noch mehr. In ihm schlummert noch ein großes Potenzial“, sagte der VfL-Coach bei der Pressekonferenz zum Wolfsburger Auswärtsspiel bei RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr/Sky).

Die Dortmunder suchen für die kommende Saison einen neuen Linksverteidiger und haben deshalb Medienberichten zufolge auch ein Auge auf den 26 Jahre alten Franzosen geworfen. „Ich kann nichts versprechen“, sagte Roussillon gegenüber Wolfsburger Medien. „Aber wenn wir es in die Europa League schaffen, ist die Chance groß, dass ich hierbleibe.“

Labbadia sieht das ähnlich. „Prinzipiell gehe ich erst einmal davon aus, dass er hier bleibt, weil er noch einen längerfristigen Vertrag hat“, sagte der Trainer. „Prinzipiell ist es aber auch erst einmal gut, wenn es überhaupt wieder Interesse an Spielern des VfL gibt. Denn das zeigt, dass die Mannschaft eine gute Arbeit macht.“

Homepage des VfL Wolfsburg

Informationen zum Spiel

Der Vereinsvergleich

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen