Chemnitzer Kugelstoßer Storl glänzt mit 19,48 m

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit glänzenden 19,48 Metern im Kugelstoßen hat Junioren-Weltmeister David Storl für das herausragende Ergebnis beim internationalen Hallenmeeting der Leichtathleten in München gesorgt.

Der 18 Jahre alte deutsche Jugendmeister von der LAC Erdgas Chemnitz setzte sich damit in der aktuellen Hallen-Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) hinter Ralf Bartels (20,14 m) aus Neubrandenburg auf Platz zwei. Marco Schmidt vom VfL Sindelfingen wurde mit 19,09 Metern Zweiter vor dem der bayerischen Hallenmeister Robert Dippl (18,44) von der LAC Quelle Fürth/München.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen